AKTUELLES

Im Rahmen unserer bisherigen Recherchen, auch in russischen und amerikanischen Archiven, zur Thematik Befreiung (Vortrag, 10. Mai, Rathaus Kahla) können wir dem Publikum inzwischen einmalige, nie veröffentlichte Fotos und Dokumente präsentieren.
Dies vermittelt detailliert den genauen zeitlichen Ablauf, die beteiligten Einheiten, die Geschehnisse und den Widerstand gegen den Befreiungsmarsch der 3. US Armee von Eisenach – zum Saaletal – Richtung Gera.


Bei unseren Recherchen in verschiedenen Thüringer Archiven haben wir viele neue Dokumente entdeckt.


Unser neues Vereinslogo ist da!


Vortrag zum Kriegsende in Kahla

Rathaus Kahla, Freitag 10. Mai 2019 – 19.30 Uhr


11. Februar 2019

Unserer Verein freut sich sehr über den Kontakt und die enge Zusammenarbeit mit dem russischen Verein „That Side„. Das ermöglicht uns, die Forschung zu den russischen Zwangsarbeitern zu erweitern.