Projekt Baracken-Portal, Februar 2021

Unter die Renaturierung des Parks vom Hummelshainer Schloß fiel auch der Abriss ehemaliger Krankenbaracken für Zwangsarbeiter aus der Zeit, als das Schloss noch Betriebskrankenhaus der „REIMAHG“ war.

Der Abriss war Anlass für uns, in Absprache mit Eigentümer und Bürgermeister, die Möglichkeit zur Bergung eines originalen Barackenportals zu nutzen. Abbau und Sicherung der Holzelemente wurde kurzfristig realisiert. Anschließend jedes Holzsegment auf seinen Zustand untersucht und mit der fachlichen Restaurierung begonnen.

Das heißt, von mehreren Schichten Farbe freigelegt, fehlende wie nicht verwendbare Teile entsprechend ersetzt und angepasst. Der farbige Originalanstrich von 1944 ist auf den Innenseiten noch sehr gut erhalten und wird dementsprechend nur überarbeitete und bewahrt.

Das Vereinsprojekt „Baracken-Portal“ wird nach Fertigstellung und mit Unterstützung von Sponsoren seinen neuen Standort auf dem Ehrenfriedhof in Hummelshain finden. Im gestalteten Innenbereich wird eine informative Text-Bild- Dokumentation zur Geschichte des ehemaligen Betriebskrankenhauses informieren.