Ein besondere Tag am Walpersberg, 14. Oktober 2020

In Vorbereitung einer Führung waren wir gestern, Dienstag, mit einem 3-stündigem Vortrag zur Geschichte des ehemaligen Rüstungswerkes „REIMAHG“ in der Montessorischule Jena. Im Rahmen verschiedener  Projektarbeiten hatte sich ein Schülerteam die Geschichte der „REIMAHG“ mit besonderem Fokus auf Zwangsarbeit ausgewählt und uns hierzu kontaktiert.

Heute fand, ergänzend zu unserem Vortrag, eine für alle Beteiligten außergewöhnliche Führung statt.

Um 9.30 Uhr trafen wir uns mit der auf ihren Fahrrädern angereisten Schülergruppe am Walpersberg. Die geschichtliche Exkursion über und um den Walpersberg erfolgte teils zu Fuß, teils mit dem Fahrrad.  Trotz des anhaltenden Dauerregens waren die Schüler bewundernswert engagiert und wissbegierig. Am Ende des Exkursion bedankten sich alle für den erlebnisreichen Tag. Ihre Eindrücke, Fotos und Erkenntnisse werden sie bis Freitag in einer Präsentation verarbeiten und der Schule vorstellen. Auf jeden Fall nass und bestimmt auch müde kamen sie alle wieder sicher in Jena an, wie man uns mitteilte.